Martin
Wie man gekonnt und ganz knapp einem Zug ausweicht. Und weitere risikoreiche Links | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Wie man gekonnt und ganz knapp einem Zug ausweicht. Und weitere risikoreiche Links

  • Spermagefüllte Visitenkarten von Durex
    ähm … ja
  • Zeit mobile Datenflats aufzubohren : Das Google+ Projekt ade Facebook !
    "Die Zeiten mobiler Datenflats welche nach einem gewissen Kontingent zwischen 250 und 500MB ins "Tal des langsamen surfens" fallen, sprich unter die UMTS Grenze in den GPRS Bereich sollte bald gezählt sein.Warum ? Nun ich stelle den Kausaleffekt auf, dass auf Grund von Social Sharing immer mehr Traffic verursacht wird…" Zugegeben, hab ich so noch gar nicht drüber nachgedacht, aber mir gehen diese Falt-Begrenzungen auf den Sack. Von daher: yääääy
  • Wenn das Bärenbaby dreimal klingelt…
    Gucken ist scheinbar erlaubt. Aaaaaawwww (schon wieder)
  • Tom Waits abgelehnter Vorschlag für den Iron Man 2 Titelsong
    Ich hab NOCH NIE so etwas schlechtes gesehenhört
  • Fischen leicht gemacht
    Ich fand Fische noch nie besonders intelligent und toll. Jetzt seht ihr mal, warum.
  • Kranplätze müssen verdichtet sein!
    Der Kollege brauch mal Urlaub – aber is ja auch klar, wenn man kein Bandmaß halten kann
  • What Does Nutella Taste Like?
    Für mich schmeckt das ja nach Schokolade, aber so kann mans natürlich auch beschreiben
  • Was is hier eigentlich los – Kr. Jobs I will say this one more time. You do…
    Der gute alte Sean. Als James Bond kannste dir sowas leisten
Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webmentions

  1. Mr. Moody