Martin
Wie man mit Kung Fu richtig aufsteht | Was is hier eigentlich los

Wie man mit Kung Fu richtig aufsteht

Wie man mit Kung Fu richtig aufsteht | Lustiges | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Aufstehen, die tägliche Herausforderung des Lebens, an der sich Spreu und Weizen trennen, an dem sich entscheidet, wer Mann und wer Maus ist, die Mutprobe des Ottonormalverbrauchers. Nichts spaltet die Nation mehr als der Zeitpunkt, zu dem man aufstehen kann. Und nichts spaltet die Nationen mehr, als die Art und Weise, wie man aufstehen kann.

Während andere sich wie ein Schluck Wasser aus dem Bett pellen und die nächsten 3 Stunden damit verbringen, eine menschliche Form anzunehmen, springen wieder andere wie ein Flummi aus dem Bett, übers Bett, unters Bett und wacher als die Männer auf der schwarzen Festung (uh, ganz schlechter Wortwitz).

Letztendlich kann man sich einreden, dass das alles nur Einstellungssache und eine Frage des eigenen Willens ist. Wer früh aufstehen muss, sollte einfach früh aufstehen wollen. Genauso könnte eine künstlich aufgesetzte "Gute Laune" helfen - und wer auch die richtige Form des Anziehens wählt, hat selbst damit kein Problem mehr. Und hält sich auch noch fit:

Mismatched Couples - Donnie Yen - How to wake up in the morning in the 80s

Ich glaub, ich leg mich noch mal hin.

[via]

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

Webmentions

  1. Max Weigel hat diesen Beitrag auf facebook.com geliked.