Wie man sich bei Schneefall richtig verhält

Wie man sich bei Schneefall richtig verhält

Was war denn eigentlich bitte am Wochenende los? Blitzaus und Autounfälle soweit das Auge reicht – und da das nur bis zum Fernseher mit der darin laufenden Nachrichtensendung reicht, war das ’ne ganze Menge. Allein die Bilder vom Blitzeis haben so manche Fail-Compilation übertroffen. Das ist aber auch ein fieses Zeug und hab ich zum Glück noch nicht erlebt – muss ätzend sein, wenn sich der Boden plötzlich wie eine Eislauffläche anfühlt.

All das ist aber nichts gegen den Kram, der gerade in den USA passiert. Neben Stromausfällen (bei den Temperaturen gleich doppelt geil) sollen die Leute mittlerweile nicht mal mehr raus gehen und sogar ein absolutes Fahrverbot wurde ausgesprochen. Muss man sich mal vorstellen, eine Stadt wie New York und keiner darf Autofahren – ein Wunder, dass da noch keiner durchgedreht ist. Vielleicht ist das aber auch schon passiert und die ollen Fernsehleute bekommen es nur nicht mit – dürfen ja auch nicht mit dem Auto fahren.

Nur so manches Tier findet den Winter richtig, gerade wenn es der erste ist, den man erlebt. Hier haben wir zum Beispiel eine kleine Sofa-Hupe, die zwar winterfest eingepackt ist, aber die einzig wahre Reaktion auf den weißen Unsinn da draußen hat:

Es geht aber natürlich auch ganz anders, wie dieser Panda beweist und sich des Lebens freut:

So oder so, ich bin ganz froh, dass es aktuell wieder ein bisschen wärmer ist. Bockt ja einfach nicht, wenn man permanent sein Auto freikratzen muss. Und mit 30km/h ins Büro fahren ist auch nur ein Mal unterhaltsam.

[via, via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich