Wie man sich den Schnäuzer auch entfernen kann

Wie man sich den Schnäuzer auch entfernen kann

Jetzt, wo der November vorbei ist, ist auch das leidige Thema endlich wieder beendet. Für mich immer noch eine merkwürdige Aktion, deren eigentlicher Zweck irgendwie nicht so ganz mit der Gesichtsbeharrung zusammen passt – womöglich bin ich aber auch einfach nur zu blöd dazu. Auch ich darf mal von der Wand bis zur Tapete denken und alles darüber hinaus egalisieren.

Mehdi Sadaghdar war so freundlich und hat für mich mitgemacht, sieht bei ihm ja auch einfach besser aus. Im Dezember kann der Mist allerdings wieder ab – Sadaghdar macht daraus aber auch ein kleines Event. Denn normal abrasieren kann jeder, Sadaghdar probiert bei der Gelegenheit aber gleich mal ein paar besondere Methoden zur Haarentfernung aus. Da kann man schon mal zum Wachs oder auch Taser greifen, schließlich macht Versuch klug:

Auch ich möchte mich an dieser Stelle bei allen Frauen bedanken, die solche Schmerzen auf sich nehmen. Danke!

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich