Wie werden eigentlich Kondome hergestellt?

Wie werden eigentlich Kondome hergestellt?

Eines der größten Mysterien ist ja der Beruf des Kondom-Testers. In meinem Kopf gibt es dafür zwei Varianten, bei der die eine für manche total super ist, die andere totaler Mist. Variante 1: der Kondom-Tester testet besagte Kondome im Hardcore-Praxistest unter realen Bedingungen. Für den Tester vielleicht total super (ihr versteht schon), für euch dann natürlich nicht – die Dinger sind ja dann schließlich gebraucht. Und derjenige, der die Lümmeltüten nach dem Test auswaschen muss, ist auch ziemlich am Arsch und wird hoffentlich gut bezahlt.

Variante 2: man macht das total steril im Labor und grast jede Tüte unterm Mikroskop ab. Absolut langweilig und irgendwie auch nicht so das Gelbe vom Ei – muss ebenfalls gut bezahlt werden.

Wird bestimmt aber auf eine völlig andere und total unspektakuläre Weise gemacht. Daher gehen wir einen Schritt zurück und schauen uns lieber mal an, wie man Kondome überhaupt herstellt – denn das kann ja nur spannender als alle Thriller dieses Planeten zusammen sein:

Schade, doch nicht so spannend, aber immerhin haben wir wieder was gelernt. Besser als nix oder?

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Ping- und Trackbacks

Kürzlich