Wie, wo und warum ich im Urlaub war

Der eine oder andere wird es mitbekommen haben: ich war die letzten zwei Wochen nicht da. Richtig, daher auch die qualitative Steigerung des Contents hier – ich erinner nur noch mal an diese völlig abgedrehte Yacht, der blanke Wahnsinn.

Bisher hab ich nicht verraten, wo ich war – ihr wisst ja, wie das heutzutage mit der Prominenz ist. Ständig wird einem aufgelauert und das gilt es zu vermeiden. Nun kann ich es aber sagen: ich war auf Föhr. „Hää?“ wird man sich jetzt fragen, ging mir ja nicht anders. Föhr ist ne kleine schnuckelige Insel und gehört zu Nordfriesland. Scheinbar leben dort „nur“ 8.647 Leute (zumindest war das der Stand 2007) und aussehen tut das ganze so:

Wer es immernoch nicht einordnen kann, guckt hier:

Wie, wo und warum ich im Urlaub war

Beide Bilder von Wikipedia, kann also nur stimmen. Das schöne an so einer Insel ist, dass man sich vollkommen abgeschnitten von der Außenwelt fühlt – Oslo und Amy Winehouse waren tatsächlich nur zwei minütige Meldungen im Radio. Wobei Oslo doch etwas krasser war. Lag aber vielleicht auch nur an der schlechten Internet- und Handyverbindung. Als o2-Kunde ist man da schon ein wenig aufgeschmissen … Gibt Schlimmeres.

Die beste Entschädigung ist dafür aber das Wattenmeer, der Strand, die Landschaft, die verrückten Sachen, die man kaufen kann, das Eis … einfach alles. Kann ich jedem nur empfehlen.

Mehr will ich auch gar nicht verraten, die meisten Eindrücke bleiben bei mir – fahrt da einfach mal hin und macht euch ne schöne Zeit. Hier noch ein paar schlechte bis ganz schlechte Bilder – hatte mitunter leicht einen Zittrigen, seht es mir nach :)

Wie, wo und warum ich im Urlaub war

Wie, wo und warum ich im Urlaub war
Vorsicht vor wechselnden Kühen

Top oder?

Wer sich noch ein bisschen mehr über Föhr informieren will, guckt einfach hier vorbei, da haben einige geklugscheißert.

Im übrigen nochmals vielen vielen Dank an meine Urlaubsvertretung, haben die Jungs wirklich gut gemacht. Gebt mir doch mal per Mail eure Adressen, dann gibts auch ’n kleines Dankeschön – soll ja schließlich nicht umsonst gewesen sein.

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Ping- und Trackbacks

Kürzlich