Zeische ma her, des Zeuschnis!

So langsam neigt sich das aktuelle Schuljahr dem Ende zu und ich kann es kaum erwarten, wenn auch durch die Medien den Schülern wieder viel Glück gewünscht wird für ihre Leistungsbescheide für das letzte Jahr betreffend.

Zeische ma her, des Zeuschnis!

Bild von http://www.toonpool.com

Davon mal abgesehen, dass dieser Wunsch recht spät kommt, wird die Leistung doch für das vergangene Jahr bewertet und somit das Glück eher benötigt, zeigte nun ein französischer Vater ganz neue Erziehungsmethoden:

Denn zur Strafe für die schlechten Noten seines Sohnes knüllte der Vater das Zeugnis kurzerhand zusammen und stopfte dem Filius die unappetitliche Kost in den Mund. Damit der Junge das kauen und schlucken nicht vergisst (das Atmen fiel da bereits schon erheblich schwer), gab es noch ein paar motivierende Ohrfeigen hinterher.

Natürlich hatte die Justiz einiges gegen solche erzieherischen Maßnahmen und verurteilte so den Vater zu zwei Jahren auf Bewährung und Schadenersatz an seinen Sohn in Höhe von einem Euro.

Danach der Vater wörtlich: „Wir kommen jetzt besser miteinander aus.“

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich