Werbung

Zusammen ist Klimaschutz – Eine Kampagne des Bundesumweltministeriums

Zusammen ist Klimaschutz - Eine Kampagne des Bundesumweltministeriums

Ih, Umweltschutz – dürft ihr denken, schließlich ist Montag und irgendwie ist es auch immer noch viel zu früh und überhaupt ist das ein Thema, das jeder kennt, auf das aber die wenigsten Bock haben. Ich kann das verstehen, es nervt ein wenig.

Aber man muss an dieser Stelle auch mal die Arbeit des Bundesumweltministeriums würdigen und vor allem ihnen auch Glückwünsche ausrichten, denn mit den neuen Werbespots haben sie auf extremst gekonnte Art und Weise den Fokus auf dieses ungeliebte Thema gelenkt, wie man es hätte kaum vermuten können.

Den einen oder anderen Spot habt ihr mit Sicherheit schon gesehen, hier im Player haben wir alle drei:

Sehr gelungen mit genau der richtigen Prise Humor – und Zombies kommen auch drin vor. So witzig die Spots sind, so ernst ist aber auch das Thema Umweltschutz. Und glaubt mir, ich bin vermutlich der Letzte, der in diesem Punkt mit der Moralkeule wedeln sollte – das hat also schon etwas zu bedeuten, wenn ich nun mal mahnende Worte an euch richte.

Denn für ein bisschen Umweltschutz muss man gar nicht soooo viel tun. Zum Beispiel würde es schon reichen, wenn jeder von uns 5% weniger Strom verbraucht. Ich weiß, gerade ich bin eigentlich dafür, dass Strom ein Grundrecht sein sollte – aber das ist ja auch nicht das Problem. Sondern weil die Stromerzeugung noch immer nicht gerade sauber von Statten geht, sollten wir vielleicht doch mal den Schalter aus stellen und den Stecker ziehen. 5% sind ja nun echt nicht die Welt.

Genauso die Temperaturregelung über das geöffnete Fenster – fand schon Thilo Sarrazin doof und hat zumindest in diesem Punkt Recht. Es gibt schlichtweg keine Erklärung für geöffnete Fenster und aktivierter Heizung. Außer natürlich, dass man so den Treibhauseffekt ankurbeln will, aber da gibt es deutlich effektivere Methoden. Statt dessen lieber mal kurz Stoßlüften als das bisschen Pipifax bei angekipptem Fenster.

Am besten ihr informiert euch auch gleich auf der Webseite Zusammen ist es Klimaschutz – schließlich kommen wir langsam dahin, dass uns selbst der Klimawandel zu schaffen macht. Wenn wir schon nicht unseren Kindern eine vernünftige Welt hinterlassen wollen, dann doch wenigstens uns selbst.

Danach könnt ihr euch auch noch mal für’n kleinen Mittagsbubu hinlegen. Ich erlaub euch das.

[mit freundlicher Unterstützung des Bundesumweltministeriums]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich