Martin
Portrait der Synchronstimmen von Spongebob, Orlando Bloom und Bruce Willis | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Portrait der Synchronstimmen von Spongebob, Orlando Bloom und Bruce Willis


Schon mal was von Santiago Ziesmer, Matthias Deutelmoser und Manfred Lehmann gehört? Ich mein das im wahrsten Sinne des Wortes, denn wenn jetzt einer nein sagt, lügt er, ist taub, hat keinen Fernseher oder einfach bekloppt.

Denn ihr habt definitiv etwas von den dreien gehört. Erster synchronisiert Spongebob und Steve Urkel (der Trottel aus „Alle unter einem Dach“ – für die jüngeren Leser unter euch), Zweiterer synchronisiert Schönling Orlando Bloom und Letzterer Bruce Willis und Gerard Depardieu.

An sich sind das Randnotizen, denn wie es Ziesmer selbst sagt: es ist ein Dunkelgewerbe. Nichtsdestotrotz find ich es sehr spannend, auch mal zu sehen, wie die Fratzen zu den Stimmen eigentlich aussehen. Und wenn ihr euch gleich das folgende Filmchen anschaut, ist es noch viel spannender, dass Ziesmer und Lehmann gar nicht verbergen können, welchen sie synchronisieren, dem Deutelmoser hingegen hab ich erst zum Ende geglaubt.

Aber guckt erstmal:

Initiator dieser kleinen Reportage ist Tom Roelecke, der selbst dazu sagt:

Ich wollte wissen wie sehen eigentlich die bekannten Stimmen aus? Wer leiht Sponge Bob seine Stimme? Wer synchronisiert Bruce Willis bzw. Gérard Depardieu und Orlando Bloom? Wie fühlt es sich an, stets im „Schatten“ zu stehen? In Berlin traf ich drei bekannte Synchronschauspieler zum Interview.

Drüben bei den Kollegen von Bloggbuzzter gibt es zudem ein Interview mit Roelecke selbst zu dem Projekt, also rüber da (außerdem auch Hamburger, das allein sollte schon Grund genug sein!)

Findet das noch wer so interessant wie ich?

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

  1. Der Lehmann spricht jetzt auch den deutschen Duke Nukem. :>

  2. Ich wüsste gern mal wer Jack Sparrow in den ersten 3 Teilen und wer ihn jetzt im vierten Teil synchronisiert hat…

  3. Mr. Moody

    @Patrick: find ich ja so gar nicht passend im vergleich zur us-version
    @Benny: laut internetz war es zuerst David Nathan und danach Marcus Off

  4. @Mr. Moody:
    Ganz so schlecht finde ich ihn aber garnicht. Habs auf deutsch durchgespielt und ist jetzt nicht so, dass ich das bereue oder so. Ham se doch schon ganz gut gemacht.

  5. Mr. Moody

    @Patrick: in so kurzer zeit durchgespielt? allein das sollte schon bereuenswert sein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webmentions

  1. Mr. Moody