Was Til Schweiger wirklich über Flüchtlinge denkt

Was Til Schweiger wirklich über Flüchtlinge denkt

Dass vor einer Weile recht lautstark, fast schon wie ein pubertierender Halbstarker – manch einer hält ihn gar dafür), kund getan hat, dass er mit Freunden und Kollegen ein Flüchtlingsheim bauen will, dürfte den meisten aufgefallen sein.

Nun, nette Geste, auch wenn die Art und Weise, wie Til Schweiger diese ganze Thematik angegangen ist und sich leider viel zu oft profiliert hat, extremst kontraproduktiv war. Doof nur, dass es bisher nicht zu besagter Aktion kam und wohl auch nicht kommen wird. Warum, weiß ich gar nicht so genau – Schweiger gehört halt zu den Menschen, bei denen das Lesen der Überschrift schon reicht.

Vielleicht liegt es aber auch daran, dass Schweiger nur ein bisschen Aufmerksamkeit wollte? Vielleicht mag der gar keine Flüchtlinge? Zumindest nach dem nachfolgenden Video kann man auf solche Gedanken kommen – wüsste man nicht, dass Stupido mal wieder am Werk war. Stupido kennt ihr bereits von diesem Video hier und mit seinem neuesten Werk beweist er nicht zuletzt, dass er einfach unfassbares Talent dafür hat, mit der Filmschere Aussagen komplett umdrehen zu können. Kann aber auch daran liegen, dass Til Schweiger dafür ein dankbares Opfer ist:

Menschenhasser und Nationalliebling Til Schweiger klärt die Endlösung der Flüchtlingsfrage. Endgültig!

Und falls Til Schweiger mir demnächst für diesen Post eine kleine Gesichtskorrektur verpasst – ich werde es euch wissen lassen. Vielleicht sogar mit Snapchat.

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich