Martin
Adam Angst - Wir werden alle sterben // DONOTS - Keiner kommt hier lebend raus | Was is hier eigentlich los?
Home > Entertainment > Musik > Adam Angst – Wir werden alle sterben // DONOTS – Keiner kommt hier lebend raus

Adam Angst – Wir werden alle sterben // DONOTS – Keiner kommt hier lebend raus

Adam Angst - Wir werden alle sterben // DONOTS - Keiner kommt hier lebend raus | Musik | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Soweit ist es also mit den Musikern schon gekommen: die Kohle reicht nicht mehr, um eigenständig was auf die Beine zu stellen, stattdessen muss man schon Singles gemeinsam heraus bringen. Traurig ist das alles …

… und natürlich völliger Quatsch. Viel mehr steckt dahinter eine Schnaps-Idee-Nacht-und-Nebel-Aktion, zu der sich beide Bands wie folgt äußern:

„Jetzt erst recht!“ Nur mit diesem Credo kann, nein, MUSS man Zeiten begegnen, in denen sich mittlerweile nahezu jeden Tag auf diesem Planeten irgendwelche feigen Arschlöcher für geisteskranke Ideologien in die Luft sprengen.

„Jetzt erst recht!“ will man wiederum trotzig den anderen Arschlöchern ins Gesicht schreien, die unlängst neue, milliardenschwere Waffendeals für weitere Kriege abgeschlossen haben, menschliche „Kollateralschäden“ (sic!) in Kauf nehmen und damit schlussendlich noch mehr Öl ins Terror-Feuer gießen.

Und „Jetzt erst recht!“ muss auch die Entschlossenheit signalisieren, mit der man in diesen Tagen jenen populistischen Arschlöchern entgegenzutreten hat, die all das Chaos nutzen wollen, um rechtes Gedankengut in der Mitte der Gesellschaft wieder salonfähig zu machen und die mit irren Brandreden täglich noch mehr Angst, Hass und Lügen streuen.

Auf- oder klein beigeben sind keine Option.
Schweigen ist nichts anderes als stille Zustimmung.
Und Wegsehen ist absolut zum Kotzen.

Auf all das können sich die und absolut einigen – und haben bei gemeinsamen Getränken unlängst festgestellt, dass sie nicht nur beide derzeit klammheimlich an neuen Alben arbeiten, sondern parallel schon zwei Songs aufgenommen haben, die (leider) mehr als tagesaktuell sind und bei aller Ansage, Bissigkeit und Zynismus hoffentlich trotzdem deutlich, laut und am Ende dann doch positiv sagen:

Wir haben nur dieses eine Leben. Wir haben nur diese eine Welt. Lasst uns gemeinsam daran arbeiten, dass wir beides, so lange es geht, in Frieden halten und behalten können. Lasst uns mit dem, was wir am meisten lieben, für die, die wir lieben, zusammenstehen und den Arschlöchern sagen, dass sie Arschlöcher sind. Und dass wir, solange unsere Herzen schlagen und das Blut bis in den Kopf fließt, nicht tatenlos zusehen werden, bis hier alles brennt.

Mir persönlich gefällt die Nummer von Adam Angst ein ganzes Stück besser.

Über Martin

Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert.
Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ping & Trackbacks

Webmentions

  1. Benjamin Mirtschin hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  2. Alina Timm hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.