Aussprachefehler und wie es richtig geht

Aussprachefehler und wie es richtig geht

Aussprachefehler und wie es richtig geht

Gestern war ich mit meinem Chef beim Bäcker – Minifrühstück holen. Wie er so ist, wird da nicht einfach nur ein Brötchen geholt, das muss schon was besonderes sein. Und so wurde es ein Focaccia, wobei ich an dieser Stelle festhalten muss, dass es mit der Aussprache gestern früh nicht so wirklich klappen wollte. Sowieso heißt beim Bäcker ja alles nur „das da!“, aber man will schließlich guten Willen zeigen – Mann von Welt und so.

Dennoch kann ich die Schwierigkeit verstehen, denn wie spricht man bitte ein Doppel-C aus, wenn man das vorher noch nicht getan hat? Gegenbeispiel gefällig: Gnocchi. Auch Doppel-C (okay, auch ein h), aber dennoch völlig andere Aussprache.

Und von diesen Stolpersteinen gibt es einige, die es mittlerweile in den Alltag geschafft haben. Jetzt stellt euch mal vor, ihr geht mit dem Präsidenten der US of A essen und verhaspelt euch in genau so einer Situation. Der 3. Weltkrieg wäre unaufhaltbar. Das will ich nicht hinnehmen und deswegen hier ein paar Korrekturen für eure Aussprache – man weiß ja nie, wann Obama zum Lunch ruft:

Aussprachefehler und wie es richtig geht

Aussprachefehler und wie es richtig geht

Aussprachefehler und wie es richtig geht

Aussprachefehler und wie es richtig geht

Aussprachefehler und wie es richtig geht

Aussprachefehler und wie es richtig geht

Aussprachefehler und wie es richtig geht

Weitere Hilfestellung gibt es hier.

[via]

Martin

Martin

Wahlhamburger, Unterhaltungsblogger und Gründer von diesem bisschen Internet-Speicherplatz.
Alle Beiträge von Martin ansehen.
Martin

Letzte Artikel von Martin (Alle anzeigen)