Buhel Soundglasses – Die Sonnenbrille mit Knochenschall

Buhel Soundglasses - Die Sonnenbrille mit Knochenschall

Was wäre das Leben nur ohne Kopfhörer? Allein wenn ich bei uns durchs Büro laufe, gibt es eigentlich keinen Raum, in dem nicht jemand mit Kopfhörern sitzt. Neben Bier dürften Kopfhörer mit die beste Erfindung der Welt sein – allein aus sozialer Sicht ein Meilenstein der Menschheitsgeschichte. Nicht auszudenken, wie viele Kriege schon verhindert wurden, nur in dem man der Menschheit die Möglichkeit gegeben hat, seine eigene Musik genießen zu können, ohne andere damit zu belästigen.

Für gute Kopfhörer bin ich sogar bereit, ordentlich Geld in die Hand zu nehmen. Schließlich nutzt man die Dinger ja auch mehrere Stunden am Tag, da will man auf Qualität beim Ton und Tragekomfort nur ungern verzichten.

Neuester Schrei ist ja mittlerweile der . Dabei werden die Töne durch Vibration am Schädelknochen erzeugt. Keine lästigen Pinöpel mehr im Ohr oder Bügel, die einem die Frisur versauen. Bisher hab ich das selbst noch nicht getestet, aber in der Theorie klingt das ziemlich genial.

Die Soundglass will Knochenschnall nun direkt mit einer Sonnenbrille verbinden. Hintergedanke ist wohl, dass man beim Joggen keine nervigen Kabel mehr ertragen muss, gleichzeitig ist das Gefummel zum Beispiel durch Rausrutschen der Pinöpel durch die Laufbewegung Geschichte. Die Verbindung zum Smartphone stellt die über Bluetooth her, dazu gibt es diverse Farbvarianten:

Wer auch gern eine möchte, kann noch bis zum 14 März auf Kickstarter unterstützen und sich eines der Early-Bird-Packages sichern. Gerade auch zum normalen Telefonieren fänd ich das ziemlich cool.

Spannend dürfte grundsätzlich auch sein, wie das mit den ganzen Geräuschen ist, die man auch noch über die Ohren wahr nimmt. Vielleicht explodieren dann unsere Gehirne? Und alle so: Yeah!

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich