Der Rubik’s Cube-Roboter

Der Rubik’s Cube-Roboter

Gerade fragte ich meine bessere Hälfte, wie diese komischen Würfel heißen, mit den Farben, die man auf einer Seite gleichsetzen muss und die man quasi unendlich verdrehen kann. Ihre Antwort: google mal Würfel.

Durch diese 5-minütige Google-ei hab ich auch direkt 3 Dinge rausgefunden:

– im deutschen heißt das Ding tatsächlich „Zauberwürfel“
– im englischen heißt er Rubik’s Cube, der wohl deutlich gängigere Name, der mir nicht einfallen wollte
– ich bin bis heute eine unglaubliche Niete darin, die Farben richtig zu ordnen.

Brauch ich aber auch nicht mehr, wegen dem hier:

This ARM Powered robot was designed, built and programmed by Mike Dobson and David Gilday, creators respectively of CubeStormer http://youtu.be/eaRcWB3jwMo and Android Speedcuber http://youtu.be/ylFb4pqAUd8.

The mechanics are constructed entirely from LEGO, including four MINDSTORMS NXT kits, with the addition of a Samsung Galaxy S II smartphone running a custom Android app as the robot’s brain. Both the MINDSTORMS NXT kits and the Samsung Galaxy SII use a variety of ARM –based processors.

The app uses the phone’s camera to capture images of each face of the Rubik’s Cube which it processes to determine the scrambled colours. The solution is found using an advanced two-phase algorithm, originally developed for Speedcuber, enhanced to be multi-threaded to make effective use of the smartphone’s dual-core ARM Cortex-A9 1.2GHz processor. The software finds an efficient solution to the puzzle which is optimised specifically for the capabilities of the four-grip mechanism. The app communicates via Bluetooth with software running on the ARM microprocessors in the LEGO NXT Intelligent Bricks which controls the motors driving the robot. During the physical solve, the app uses OpenGL ES on the phone’s ARM Mali-400 MP GPU to display a graphical version of the cube being solved in real time.

Human speedcubers‘ solve times only include the physical manipulation of the cube and don’t include some time which is allowed to „inspect“ the cube beforehand. Times recorded by CubeStormer II are for the total solve including: image capture, software solution calculation and physical solve.

Want to see it in action?? Check it out at ARM TechCon 2011 in Santa Clara, California Oct 26-27th http://www.armtechcon.com.

Ihr wisst nicht, was ihr dazu sagen sollt? Wie wärs mit HOLY SHIT?

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Ping- und Trackbacks

Kürzlich