Der schlimmste und schönste Arbeitsplatz zugleich

Der schlimmste und schönste Arbeitsplatz zugleich

Mir fällt gerade auf, ich hab schon ewig keine Chips mehr gegessen. Sollte ich eigentlich auch nicht, denn seit gut einem Jahr wachs ich nur noch in die Breite, statt in die Höhe, da wären Chips alles andere als förderlich. Außerdem ist das immer so ein Krampf, wenn man die letzten Chips aus der Pringles-Packung rausfummeln muss. Und überhaupt hab ich ein unglaubliches Talent, Krümel zu produzieren – die Sauerei will ja keiner haben.

Hingegen ist mir das Phänomen eingesauter Finger vollkommen fremd, weswegen ich tatsächlich nur vermute kann, dass der Arbeitsplatz als „Dorito Finger Cleaner“ sowohl der schönste als auch der schlimmste Arbeitsplatz ist, wo gibt. Stellt euch nur mal vor, wo die Finger schon vorher überall waren und wann die letzte Waschung war. Genauso andersrum – will man sich wirklich die Griffel von jemand fremden ablecken lassen?

Offensichtlich zählt hier nur das Ergebnis – und das stimmt:

Billy gets told to use the Doritos finger cleaner.

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich