Die bestimmt freundlichste Spinne der Welt

Die bestimmt freundlichste Spinne der Welt

Spinnen haben es schon nicht leicht, gerade bei uns zu Hause ist die Lebenserwartung aufgrund des recht langen Staubsaugerrohrs eher gering. Gerade Line ist da sehr erbarmungslos, auch wenn die Beseitigung in den meisten Fällen an mir hängen bleibt.

Allerdings bin ich auch nicht gerade ein Freund von den Viechern, besonders von den Exemplaren mit großen Körper, die dann auch mal gleich richtig bedrohlich aussehen. Die mit den langen Beinen und dem kleinen Körper sind okay (wir nannten die immer Ganker oder Kanker – keine Ahnung, wie die außerhalb der Ostzone bezeichnet werden), sofern der Abstand zu denen möglichst groß ist, aber das trifft ja auch wieder auf jede Spinne zu.

Es gibt offenbar aber auch Exemplare, die kann man gar nicht abstoßend oder bedrohlich finden. Die Peacock-Spider oder Pfauenspinne zum Beispiel. Recht klein, recht auffällig sieht sie nicht nur nach Aaaaawwww aus, sondern bewegt sich auch noch witzig. Ein kleiner Kerl, der scheinbar total ungefährlich für uns ist – aber definitiv ein bisschen mehr Aufmerksamkeit wünscht:

Wahrscheinlich müsste ich ihn aber auch aus der Zimmerecke wegsaugen.

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich