Dumm gelaufen – When Taunting goes wrong

Dumm gelaufen - When Taunting goes wrong

Wer das eine oder andere Prügelspiel auf Rechner oder Konsole spielt, der weiß sicherlich bereits, was Taunting ist – für alle anderen hab ich das nachgeschlagen und bin selbst ganz erstaunt, dass es in der englischen Wikipedia einen gar nicht so kurzen Eintrag dafür gibt.

Als Taunting wird eine Geste bzw. Profilierung bezeichnet, bei der der Gegner veralbert, demoralisiert oder verärgert werden soll. Oder anders ausgedrückt: man lässt den dicken Max raushängen und zeigt seinem Gegenüber, wer den Längsten hat. Macht bei den meisten Spielen auf Rechner oder Konsole nicht wirklich viel Sinn, aber in der realen Welt scheint das ein ganz beliebtes Mittel zu sein – sogar im Fußball, wenn wir uns an den legendären Zidane erinnern.

Das Doofe ist nur: so eine Provokation kann auch mal schnell nach hinten losgehen, schließlich können noch immer zwischen Anspruch und Wirklichkeit Welten liegen. 5th Round hat ein paar diese „Dumm gelaufen“-Tauntings zusammengeschnitten und ich muss sagen, das haben die alle ganz genau so verdient:

War Überheblichkeit auch eine der Todsünden? Falls ja, jetzt wisst ihr warum.

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich