Franz Ferdinand - Billy Goodbye - Was is hier eigentlich los

Franz Ferdinand – Billy Goodbye

Franz Ferdinand – Billy Goodbye Musik

Franz Ferdinand - Billy Goodbye | Musik | Was is hier eigentlich los?

Mit ihrem ausgeprägten Gespür für das was einen “klassischen Popsong“ ausmacht, erfährt die Musik von nach wie vor weltweiten Anklang. Im Laufe von rund zwei Jahrzehnten ist die Band die „Mädchen zum Tanzen bringen will“ zu einer der kommerziell erfolgreichsten britischen Bands der Welt avanciert.

Alex Kapranos sagt über die Zusammenstellung des Greatest Hits Albums: “It’s the same as writing a set-list for a festival: you want to play the songs you know people want to hear. The hits. Bring the hits to the head. The heart. The feet. That means obvious singles, but also songs you know have a special meaning for both band and audience like Outsiders. We also added two new songs, recorded last year: Billy Goodbye and Curious, both co-produced at the last stage with Stuart Price. I have friends who believe you’re somehow not a “real” fan if you own a best of rather than a discography. I disagree. I think of my parents’ record collection as a kid. I loved their compilation LPs. I am so grateful that they had „Changes” or “Rolled Gold”. Those LPs were my entrance point. My introduction.”

unterschrieben im Mai 2003 bei Domino und veröffentlichten kurz darauf ihre erste Single Darts Of Pleasure. Die zweite Single Take Me Out eroberte die internationale Bühne und verschaffte der Band einen festen Platz auf der Weltkarte. Sie war ein Vorläufer ihres gleichnamigen Debütalbums, das sich weltweit fast vier Millionen Mal verkaufte.

Die folgenden Alben You Could Have It So Much Better, Tonight: , Right Thoughts, Right Words, Right Action und Always Ascending boten eine immer neue Sichtweise auf den Sound-Kosmos von und brachten sie dazu, mit einigen der bahnbrechendsten Produzenten zu arbeiten, darunter Dan Carey, Joe Goddard und Alexis Taylor von Hot Chip, Todd Terje und Philippe Zdar. waren Headliner bei Festivals wie Reading & Leeds, Rock En Seine, Primavera und All Points East und werden in naher Zukunft Details zu großen Live-Shows bekannt geben.

Franz Ferdinand - Billy Goodbye | Musik | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Du magst die Musik?

Dann folge doch einfach der Playlist von wihel.de auf Spotify!

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert.

3 Kommentare

Ping- & Trackbacks

  1. Pingback: WIHEL (@wihelde)
  2. Pingback: WIHEL (@wihelde)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"