Jürgen Klopp auf der Pressekonferenz nach dem DFB-Pokalfinale

Jürgen Klopp auf der Pressekonferenz nach dem DFB-Pokalfinale

Pressekonferenzen … gibt es etwas langweiligeres? Menschen treffen sich, um zuzuhören, wie andere Menschen Sachen erzählen, die meistens schon durchgesickert sind. Aber offenbar braucht man solche Veranstaltungen, um zu zeigen, wer den Größeren hat. Oder um der ganzen Sache einen offiziellen Charakter zu verleihen.

Einer der Lichtblicke bei Pressekonferenzen ist . Erinnert euch gern noch mal an das eine oder andere ZDF-Interview – der ist eigentlich immer ein Garant für Unterhaltung.

Nun war am Wochenende das DFB-Pokalfinale zwischen Dortmund und München. Vielleicht hat es der eine oder andere gehört – es gab da so eine strittige Szene, bei der Dortmund ein Tor nicht anerkannt wurde, obwohl der Ball selbst aus Hamburg sehend hinter der Linie war. Es gab da mal ein Spiel der deutschen Nationalmannschaft, da war das vielleicht cool – am Wochenende eher nicht.

Und klar, da kann man sich stark drüber aufregen. Macht der Jürgen Klopp nicht, selbst nicht, als ihm ein Journalist noch eher unfreiwillig in seinem Standpunkt bestätigt:

Abseits is, wenn der Schiri pfeift. Tor auch. Schade.

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich