Martin Mastodon
Mint Simon - Used For Love - Was is hier eigentlich los Mint Simon - Used For Love - Was is hier eigentlich los

Mint Simon – Used For Love

Mint Simon - Used For Love | Musik | Was is hier eigentlich los?

Mint Simon ist die neue Inkarnation der Caveboy-Frontperson Michelle Bensimon aus Kanada – dies ist das Debüt eines Soloprojekts, das in einem neuen Körper beginnt. VOr ein paar Wochen erschien mit Used For Love die Debütsingle – inklusive offiziellem Video.

Mint Simon schrieb bereits seit Jahren Songs nur für sich selbst und hielt diese streng unter Verschluss in einem winzigen Ordner versteckt irgendwo auf einer Festplatte. Nach so und so vielen Kollaborationen fragte sich Mint Simon schließlich: “Wenn ich einfach die Musik machen könnte, die ICH machen will – was wäre das eigentlich?” Die Antwort war eindeutig: Pop. Emotionaler, tanzbarer, beweg deinen Arsch dazu und lass alles raus-Pop.

Mint Simon hat viele Veränderungen durchlaufen, von subtil-feingliedrig bis richtig breit aufgestellt – doch als they schlussendlich mit their Langzeit-Kollaborationspartner*in/Produzent*in/ BFF Isabelle Banoson anfingen, an einem dieser geheimen Songs zu arbeiten, kam Used For Love ziemlich schnell, natürlich und unangestrengt zustande. Obwohl Michelle und Isabell in der Vergangenheit schon oft zusammengearbeitet haben, ist Mint Simon ihre erste richtige offizielle Kollaboration.

“Wir wollten, dass sich der Song tanzbar, gleichzeitig aber auch emotional anfühlt. Emo-dance-pop oder Grunge-Vogue. Wie dem auch sei, wir wollten, dass die Leute das Verlangen im Song spüren können, die Sehnsucht und die Befreiung.”

Mint Simon selbst über Used ForLove”: “The song is a love letter to myself, a reminder that there is nothing wrong with indulging in pleasure. It’s a love letter to all the lovers on the other end of the phone, and a love letter to desire. To feel 100% okay with releasing yourself into a late night call, a momentary impulse, is easier said than done – and I can never do anything without tugging at my own heart strings.

It has always been my intention to be fully myself, but over the last few years I realized how much I was hiding my identity for no other reason than fear. It took some major life decisions to shake me into the person I’ve been thriving to be and I feel ready now more than ever to show the world who I really am and Used for Love is just the beginning of my new pop journey.”

Mint Simon - Used For Love | Musik | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGRpdiBjbGFzcz0iX2JybGJzLWZsdWlkLXdpZHRoLXZpZGVvLXdyYXBwZXIiPjxpZnJhbWUgbG9hZGluZz0ibGF6eSIgd2lkdGg9IjkwMCIgaGVpZ2h0PSI1MDciIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvaGVKem5pcDI4bm8/cmVsPTAmYW1wO3Nob3dpbmZvPTAiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+PC9kaXY+

Du magst die Musik?

Dann folge doch einfach der Playlist von wihel.de auf Spotify!

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

  2. WIHEL (@wihelde)

WEG MIT
§219a!