Nur ein Polizist im Auto

Nur ein Polizist im Auto

Letztes Jahr bin ich das erste Mal allein von Hamburg nach Leipzig zu meinen Eltern gefahren. Taktiker welcher man ja ist natürlich erst am 24.12., schließlich sind dann die meisten schon bei ihren Verwandten und fressen sich die Bäuche voll – für mich bedeutet es freie Bahn auf der Autobahn.

Hat auch einigermaßen gut geklappt, zumindest ab 14 – 15 Uhr war die Autobahn wie leer gefegt. Dazu brach bereits die Dämmerung ein – was macht man da also? Richtig, man pendelt sich auf konstante Geschwindigkeit ein, dreht das Radio lauter und nimmt jeden Song so richtig mit. Ich muss sagen, ich bin noch nie entspannter gefahren.

So ähnlich macht das auch diese Cop (obwohl die Musikauswahl sehr fragwürdig ist) – einfach mal das Leben und den Song genießen:

Schönste Stelle für mich: wie er kurz aufhört, jemanden grüßt und direkt danach – nachdem der Gegrüßte verschwunden ist – sofort wieder in seinem Element ist. Ja, warum denn nicht?

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich