Martin
ODESZA - Higher Ground | Was is hier eigentlich los

ODESZA - Higher Ground

ODESZA - Higher Ground | Musik | Was is hier eigentlich los? | wihel.de
© Tonje Thilesen

Mit den 80er-Jahre-beeinflussten Outfits, einer optisch ebenfalls an die Zeit erinnernde Produktion und im Video versteckten „Easter Eggs“ für die ODESZA-Fans (inklusive Verweisen auf ihr eigenes Ikosaeder-Logo, das oft versteckt zu finden ist), zeichnet das neue Video von ODESZA zur aktuellen Single Higher Ground ein Kinofilm-Narrativ dreier Frauen, deren Umgebungen durch alte Röhrenfernseher, flackernde Lampen und entsprechender Dekorierung miteinander verschwimmen und so ein Spektakel magischen Realismus’ bewirkt, das gleich die US-Serie „Stranger Things“ in den Sinn ruft.

„Meine Vision für Higher Ground war, dass ich mit Kino-Atmosphäre ein Stück über Verbindung und Liebe schaffen wollte, das zudem eine hypnotische Qualität hat.“ erklärt Regisseur Nima Nabili Rad. „Science Fiction-Filme wie „Die Unheimliche Begegnung Der Dritten Art“ oder „Blade Runner“ hatten immer Licht als organischen, lebenden Teil ihrer Geschichte. Davon inspiriert, erfüllt das Licht im Clip nicht nur die Rollen des optischen Augenschmaus’, sondern nimmt als Charakter auch eine zentrale Rolle ein. Es hat sehr viel Spaß gemacht, für ein paar Nächte der Dirigent eines Lichtorchesters zu sein.“

Du magst die Musik?

Dann folge doch einfach der Playlist von wihel.de auf Spotify!

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. @wihelde

  2. @wihelde

Webmentions

  1. Alina Timm hat diesen Beitrag auf facebook.com geliked.