Martin
Raglans - Digging Holes | Was is hier eigentlich los?
Home > Entertainment > Musik > Raglans – Digging Holes

Raglans – Digging Holes

Raglans - Digging Holes | Musik | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Platz 1 in den Irish Indie Charts hieß es 2014 für ihr Debütalbum! Nach diesem musikalischen Ritterschlag in der Heimat, kommen Raglans im Dezember live auch nach Deutschland. Zweifel an der Bühnenerfahrung der Iren verbieten sich spätestens nach einem Blick auf deren bislang absolvierten Tourplan: Neben Supports für The Strypes, The Fray, Haim, The Libertines und Lifehouse finden sich darin Headliner-Tourneen samt ausverkauften Gigs in London und Glasgow sowie Auftritte bei der NME Awards Show, dem Libertines-Reunion-Gig im Hyde-Park, beim Eurosonic Noorderslag und dem Soundwave-Festival.

Gründe für die jüngste Erfolgsserie der Dubliner Formation gibt es viele: Raglans melodiöser Sound vereint Pop, Rock, Post-Punk und Folk auf geradezu unverschämt eingängige Weise. Der nach dem berühmten Gedicht „On Raglan Road“ von Patrick Kavanagh benannten Gruppe um Multiinstrumentalist/Leadsänger Stephen Kelly gelingt mühelos der Brückenschlag zwischen treibenden Rock’n’Roll-Nummern und mehrstimmigen, von Mandolinenklängen durchwobenen Indie-Pop-Hymnen.

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webmentions

  1. WIHEL (@wihelde)

  2. Blogbox-Kurios (@BBKurios)