Martin
Behind the Scenes: Wie Benedict Cumberbatch für The Hobbit spielte | Was is hier eigentlich los?
Home > Entertainment > Kino/TV > Behind the Scenes: Wie Benedict Cumberbatch für The Hobbit spielte

Behind the Scenes: Wie Benedict Cumberbatch für The Hobbit spielte

Behind the Scenes: Wie Benedict Cumberbatch für The Hobbit spielte | Kino/TV | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Neulich hab ich erst mit einem Kollegen darüber gesprochen, dass man (was ein Name ey) und Martin Freeman ja mittlerweile überall sieht. Natürlich nicht völlig zu Unrecht, schließlich gehört Sherlock mit zum Besten, dass man in den letzten Jahren gesehen hat und auch Martin Freeman in Fargo war ganz grandios. Dazu kommt natürlich noch, dass Cumberbatch auch in Star Trek einigermaßen überzeugen konnte, mittlerweile weiß, wie man Penguins ausspricht und sowieso eine heftige Stimme hat.

Wie grandios er aber wirklich schauspielern kann, sieht man erst, wenn man sich mal anschaut, wie er für The Hobbit agiert hat. Um das direkt noch mal niederzuschreiben: da steckt er in einem recht körperbetonten Anzug mit einem Haufen lustiger Bubbels drauf, ein paar Zentimeter vor seiner Nase ’ne Kamera, einen Haufen Bubels im Gesicht klebend, der Helm mit Sicherheit fies drückend, robbt über ekelhaften Teppichboden und liefert vermutlich (mal wieder) eine grandiose Schauspieldarbietung ab:

Das muss ihm erstmal einer nachmachen. Noch krasser wird es nur, wenn man sich vorstellt, dass das mit Sicherheit nicht beim ersten Take im Kasten war.

[via]

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webmentions

  1. Blogbox-Kurios (@BBKurios)

  2. WIHEL (@wihelde)