Martin
Claire - Friendly Fire | Was is hier eigentlich los?
Home > Entertainment > Musik > Claire – Friendly Fire

Claire – Friendly Fire

Claire - Friendly Fire | Musik | Was is hier eigentlich los? | wihel.de
© Christoph Schaller

Seit Jahrmillionen unterliegt das Leben auf der Erde dem ewigen Kreislauf der Gezeiten. Dem von der Anziehungskraft des Mondes ausgelösten Ansteigen und Wiederablaufen des Wassers, das mit aller Kraft tosend und donnernd auf die Küsten peitscht, um im nächsten Augenblick ganz sanft und zart das Festland zu küssen.

Ein Zyklus, dem nicht nur die Weltmeere folgen, sondern auch der Mensch: Auf seinem neuen Album Tides widmet sich das Münchener Electro-Pop-Quintett Claire dieser ganz besonderen emotionalen Beziehungswechselwirkung zwischen zwei Menschen, die sich gegenseitig fast magisch anziehen – und manchmal auch wieder voneinander abstoßen.

Tides spiegelt die natürliche Weiterentwicklung einer waschechten Ausnahmeformation zwischen Tanzfläche und Kopfkino wider. Den Schritt weg von sterilen Laptops, hin zu einem organischen Analogsound, bei dem sich clubbige Tracks mit sphärischen Momenten abwechseln; die Musik dynamisch im Gezeitenstrom.

Mut zum Experiment – so das erklärte Motto, dem Claire auf Tides mit hörbarem Forscherdrang nachgehen:

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webmentions

  1. Claire hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  2. Alina Timm hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  3. Claire hat diesen Artikel auf twitter.com geliked.