Martin
Das ist Fiete | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Das ist Fiete

Der eine oder andere hat es schon mitbekommen: ich hab an Weihnachten ein wenig Harakiri hier auf wihel.de und in den sozialen Netzwerken veranstaltet – neues Logo und ’ne andere Farbe inkl. neuer Schriftart gibt es auch (wobei die Schriftart schon ein paar Tage länger anders ist), denn als erstes hab ich gelernt, dass zu bestimmten Farben auch nur bestimmte Schriftarten passen. Verrückte Welt in der wir leben. Eigentlich keine wilde Sache, aber ich find sie dennoch großartig, eigentlich sogar viel besser als Gold.

Denn war das alte Logo eher aus der Not heraus geboren und innerhalb von nicht mal einer Stunde irgendwie zusammengefrickelt, haben Line und ich uns daran satt gesehen. Es fehlte an Persönlichkeit, an Bezug aber auch an „Großartigkeit“. Es war ein Logo des Logo-Haben-Wollen-und-Müssen-Willens wegen – nicht wirklich schlecht, aber eben auch nicht so richtig gut.

Also hab ich ein paar Pfandflaschen mehr weggebracht und mich an richtige Profis gewandt – sollte letztendlich nur das von der Bloggerbutze hängen geblieben sein, es hat sich dennoch gelohnt.

Denn letztendlich bin ich dadurch an die Jungs und Mädels von skvint heran gekommen – wenn ihr Grafikkram braucht: hin da. Ein kurzer Plausch über die sozialen Medien, ein kleiner Besuch im Büro mit ein wenig Plausch und schon konnte es losgehen. Glaube ich, denn von Logoentwicklung hab ich weniger Ahnung als von theoretischer Physik – aber ich glaube, die Anforderungen waren auch nicht all zu hoch (wobei man das als „Kunde“ ja immer leicht sagen kann).

Dann fast schon wieder vergessen erreichte mich die Mail mit den ersten Entwürfen und beim fixen Rüberfliegen dacht eich schon: 1. Entwurf – geil. 2. Entwurf – geil. 3. Entwurf – nicht ganz so geil, aber geil. Und so zog sich das durch, was die Entscheidungsfindung für mich nicht wirklich einfacher machte. Alles war irgendwie gut und letztendlich haben wir alle es Line zu verdanken, dass es dann doch der kleine Fiete geworden ist – wobei natürlich auch meine Sympathie zu Pinguinen da einen gehörigen Anteil hat.

Das ist Fiete. Fiete ist der aufdringliche große Pinguin von Scholle 7.
Fiete schaut ständig vorbei und fragt sich „Was ist hier eigentlich los?“.
Fiete ist dein neuer bester Freund – ob du willst, oder nicht.

Vielleicht ist es Fiete auch nur wegen der Story geworden, aber auch hier gilt: allein dafür hat es sich gelohnt. Fiete gibt es auch noch in anderen Farben, bis wir uns die aktuelle aber übersehen haben, bleibt das erstmal so.

Line und ich finden den kleinen Scheißer auf jeden Fall ziemlich perfekt und ich klopf mir seit Weihnachten jeden Tag selbst auf die Schulter, dass wir diesen Weg gegangen sind. Ist halt doch noch mal was anderes, wenn man Profis ran lässt, statt da selbst irgendwas mit Paint zusammenzuknüppeln.

Auf das Fiete uns allen noch viel mehr Spaß, Unterhaltung und sonstige tolle Internetfundstücke bringt.

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

  1. Huhu Fiete! � Ich bin auch ein großer Fan! Habt ihr gut gemacht!

  2. Danke, danke – aber wir haben am Ende nur ausgesucht :)

  3. Ich mag Fiete. Hoffe aber, dass sie bleibt! (Wink mit dem Fence-Stick ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.