Der aktuelle Stand bei künstlicher Intelligenz

Der aktuelle Stand bei künstlicher Intelligenz

Vielleicht habt ihr es mitbekommen: Microsoft hatte wohl einen Bot auf Twitter losgelassen, der sowas wie der erste ernstzunehmende Versuch bei künstlicher Intelligenz war. Ein Bot, der mit anderen Twitter-Nutzern interagiert und scheinbar auch selbstständig lernt – eben genau das, was uns Autoren und Filmschaffende bereits seit Jahren unterhaltungstechnisch servieren, dass aber eben noch recht fiktiv war.

Grundsätzlich ist künstliche Intelligenz bestimmt auch was total feines, wären wir Menschen nur nicht so blöd. Blöd in dem Sinne, dass wir selbst wahrscheinlich die Ursache für den Untergang der Welt sind und auch blöd in der Hinsicht, dass wir mit dem Schaffen von künstlicher Intelligenz dafür sorgen, dass uns die Evolution überholt. Wir alle haben ja schließlich Terminator, Matrix und Co. gesehen. Ein an sich spannendes aber auch stark komplexes Feld, dass definitiv nicht in einen schnöden Beitrag passt.

Auf jeden Fall musste Microsoft diesen Bot nun vor ein paar Tagen abschalten, denn dieser hat sich zu etwas frauenfeindlichen und rassistischen entwickelt, dass am Ende die Menschheit auslöschen möchte. Hat er zumindest gesagt.

Artähnlich verhält es sich auch mit dem kleinen Filmchen von exurb1a, der zwar vom visuellen her recht langweilig daher kommt, aber die Story an sich ist durchaus witzig, unterhaltsam und bietet einen coolen Twist zum Ende hin:

Considerably nicer in high quality. Like your mum.

If, like me, you are also an admirer of the mantis shrimp, you will certainly enjoy: http://theoatmeal.com/comics/mantis_shrimp

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich