Martin
Der Cable Car Bell Ringing-Contest in San Francisco | Was is hier eigentlich los?
Home > LifeStyle > Awesome > Der Cable Car Bell Ringing-Contest in San Francisco

Der Cable Car Bell Ringing-Contest in San Francisco

Der Cable Car Bell Ringing-Contest in San Francisco | Awesome | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Ist den Hamburgern eigentlich mal aufgefallen, dass das U- und S-Bahn-System in Hamburg subjektiv ziemlich absurd ist? Zuerst wäre da der Umstand, dass man beides hat, obwohl beides auf Schienen fährt und abgesehen von der Bauweise der Wagen alles andere recht gleich ist. Dazu kommt, dass zumindest bei meinen Strecken es immer so war, dass die U-Bahn vermehrt überirdisch und die S-Bahnen deutlich häufiger unterirdisch fahren. Da fragt man sich: was ist denn nun der Unterschied zwischen U- und S-Bahn, wenn sich der Personentransport nicht unterscheidet und man auch keinen Unterschied zwischen „über der Erde“ und „unter der Erde“ ausmachen kann?

Und dann haben wir ja auch noch die zahlreichen Busse, die ziemlich okay fahren und – abgesehen von einzelnen Strecken im Berufsverkehr – auch ziemlich verlässlich sind. Da fehlt eigentlich nur noch eine Straßenbahn (die es ja schon mal in Hamburg gab und auch immer mal wieder diskutiert wird), schon wären wir im Schlaraffenland der öffentlichen Verkehrsmittel.

Rein ökonomisch wahrscheinlich total sinnfrei und auch vom Platzangebot her deutlich zu viel – ich will trotzdem eine Straßenbahn in Hamburg, denn dann könnten auch hier so tolle Wettbewerbe stattfinden wie in San Francisco. Da wäre zum Beispiel der Cable Car Bell Ringing-Contest, bei dem die Schaffner (??) nicht nur doof Signal mit ihrer Klingel geben, sondern mal zeigen, was sie die Fahrten über so üben:

Cable car bell ringing contest in #san-Francisco at #unionsquare

[via]

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webmentions