Der Mensch, das Arschloch – auch beim Baseball

Der Mensch, das Arschloch - auch beim Baseball

Kennt man ja gerüchteweise aus diversen Zeichentrick- und sonstigen amerikanischen Filmen: es ist total cool, wenn man beim Baseball den Ball als Zuschauer fängt und dann für immer behält. Womöglich wird daraus mal eine Wertanlage, weil verrückte Sammler ein halbes Vermögen dafür bieten um ihre nicht vorhandenen eigenen Fang-Skills damit zu verheimlichen.

Für mich nicht ganz nachvollziehbar, aber es scheint in den US of A wohl eine Art Volkssport zu sein – und man geht gern mal 2 bis 48 Schritte über die moralisch verantwortliche Grenze hinaus, um das runde Leder in seinen eigenen Besitz zu überführen, vollkommen egal, ob Kameras in Zeitlupe und aus allen möglichen Winkeln das eigene Arschloch-Dasein aufnehmen. Bitteschön:

Schämen sollten die sich und danach auf die stille Teppe, aber mindestens für eine Woche!

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich