Martin
Die VFX-Highlights in "The Wolf of Wall Street" | Was is hier eigentlich los?
Home > Entertainment > Kino/TV > Die VFX-Highlights in „The Wolf of Wall Street“

Die VFX-Highlights in „The Wolf of Wall Street“

Die VFX-Highlights in

Line war ja ganz angetan von „The Great Gatsby“ – ich eher nicht so. Allerdings wusste ich auch so gar nicht, worum es geht und hatte eigentlich darauf vertraut, dass der gute Leonardo DiCaprio nach Django Unchained nur noch erstklassige Filme macht, die man vollkommen begeistern. Allerdings muss man auch sagen, dass ich total vertieft ins Macbook war und nur die Hälfte mitbekommen hab. Vielleicht wird ja „The Wolf of Wall Street“ wieder so ein Kracher.

Ein Film, der nun nicht gerade mit Special Effects angeben kann (denkt da einfach nur mal an Transformers) und die man auch nicht zwingend erwarten muss – und doch verbergen sich da eine ganze Menge VFX-Highlights. Verantwortlich dafür zeichnet sich Brainstorm Digital, die wirklich einen großartigen Job gemacht haben. Wie gesagt, hätte man so nicht erwartet und genau das soll ja das Ziel sein – der Zuschauer bekommt davon gar nichts mit:

The Wolf of Wall Street VFX Highlights from Brainstorm Digital.

A look at some of the more challenging shots we put together from Martin Scorsese’s new film The Wolf of Wall Street, starring Leonardo DiCaprio, Jonah Hill, and Matthew McConaughey.

Bleibt nur die Frage: war das eigentlich wirklich nötig?

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.