Martin
EAU ROUGE - Hunting Melodies :: Was is hier eigentlich los ::

EAU ROUGE – Hunting Melodies

EAU ROUGE - Hunting Melodies

Die Stuttgarter Band haben hierzulande noch immer Wenige auf dem Zettel (dabei hatten wir sie schon hier und hier). International werden sie aber bereits hoch gehandelt: das Trio spielte 2016 bei den renommierten Showcase Festivals SXSW in Texas und The Great Escape in Brighton – und das ohne jemals ein Album veröffentlicht zu haben.

Auf Nocturnal Rapture, ihr Debütalbum, finden sich zwölf Songs zwischen Indie-Wave, Shoegaze, Electronica und Alternative-Rock. All diese Einflüße vereint die Vorab-Single „Hunting Melodies“, die Assoziationen an MUSE oder die Smashing Pumpkins, aber auch M83 und Justice weckt:

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Webmentions

  1. EAU ROUGE – Hunting Melodies https://t.co/ftdrcqMJys https://t.co/qisYAlpDLK

  2. EAU ROUGE – Hunting Melodies via @wihelde https://t.co/jaqgfFORNs

  3. EAU ROUGE – Hunting Melodies via @wihelde https://t.co/Ty85FaT1VV

  4. RT @BB_Sound: EAU ROUGE – Hunting Melodies via @wihelde https://t.co/jaqgfFORNs

  5. EAU ROUGE – Hunting Melodies https://t.co/ftdrcqv8GU

    Kürzlich