Ein Herz für Blogs #6

Wie letzte Woche schon angekündigt, nun auch hier wieder meine Teilnahme und persönliche Empfehlung an lesenswerten Blogs. Vorweg gab es natürlich wieder Diskussionen bzgl. Links sammeln etc. pp

Ich find sowas immer ein bisschen schade, denn schließlich geht es um die Aktion selbst: anderen Blogs zeigen, die sie ggf. selbst nicht kannten und selbst neue Seiten finden. Ein vollkommen einfaches Prinzip, das schlichtweg nobel ist.

Aber dann gibt es eben immer wieder diese Diskussionen und ja – ich finde sie auch nachvollziehbar. Denn wie überall kann man auch hier schnell mal aus falschen Motiven handeln. Ich hab selbst auch nachgedacht, wie ich diesen Beitrag schreibe und ob ich nicht die eine oder andere Verlinkung einfach weg lasse, nicht zuletzt weil das Thema „Quelle angeben“ nach wie vor aktuell ist und es mich jedes Mal aufs neue ankotzt, dass viele nicht in der Lage sind, a) eine Quelle anzugeben oder b) sich beide Beine ausreißen, um möglichst dahin zu verlinken, wo es keine Auswirkungen hat.

Über diese schizophrene Haltung einiger großer Blogs wurde ja schon ausreichend diskutiert. Und natürlich wird sich daran nichts ändern – schließlich ist man bis hier schon ganz gut damit durchgekommen. Warum sollte man auch nicht eine Mehrklassen-Gesellschaft einführen, ist ja schließlich wunderbar wenn man auf dem Sonnenplatz sitzt. Schlussendlich bleibt aber zu hoffen, dass diese Selbstlüge irgendwann auch mal aufgegeben wird.

Ein Herz für Blogs #6

Zurück zum Thema: da es mir schwer fällt, innerhalb der ganzen Blogs, die ich lese, eine qualitative Unterscheidung zu treffen (schließlich seid ihr alle super) gibt es hier einfach die geballte Ladung. Jeder Einzelne ist es wert, gelesen zu werden. Und das nicht nur ein Mal sondern jeden Tag!

magdeblog, mactomster, musslautsein, 2punkt1, lOfter, admartinator, airimage, Angelslayer, Atomlabor Wuppertal, avatter, blankroom, Blogbuzzter, bullenscheisse, Caschys Blog, Chaosmacherin, Chriz‘ Blog, Das ganz normale Chaos, Das Kraftfuttermischwerk, Dressed like a machine, Feingut, Gilly’s Playground, Hammertoff, hirngedöns, Hirngerechte Gestaltung, Hirnstillstand, Hunteritem, Inselblog, Kotzendes Einhorn, LangweileDich.net, Lordys Weblog, Markus Ewert, mastaofpasta.de, Minds Delight, misterhonk.de, My Passion for Design, Nils-Snake.de, oberkircher-blog.de, Only Good Stuff, Owley.ch, pantoffelpunk, paperbrains.de, Publique, Robert Block, sebbo.net, Seitvertreib, Spanksen, St. Burnster, Sumits Blog, Symm’s Blog, Testspiel.de, thaeger, Verenas Welt, Vorstadtprinzessin, VS-Geheim, We like that, Webschnorcheln, jens-stratmann.de, ZachSeinBlog

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich