Ein Hund geht einkaufen

Ein Hund geht einkaufen

Das ist halt auch ein Grund, warum Hunde deutlich cooler sind als Katzen: die können Einkaufen gehen. Wäre bei uns zu Hause eine echte Hilfe, denn der wöchentliche Einkauft nervt mich schon seit Monaten. War man als Kind noch freudig erregt, dass es endlich neue Sachen gibt, nervt es mittlerweile nur noch, sich jede Woche aufs Neue ins Getümmel stürzen zu müssen. Das geht allein schon auf dem Parkplatz los, wenn man sieht, wie bekloppt und rücksichtslos die Karren da abgestellt sind. Und dann erst im Laden …

Da dann doch lieber den Hund schicken und sich entspannt zurück lehnen – Greg Baskwell kann genau das tun. Denn Finley, so der Name seines Hundes, übernimmt die Shopping-Tour einfach selbst, weiß wie man vernünftig Auto fährt und auch, wie man mit der Kreditkarte zahlt. Nur der Einkaufszettel, der ist irgendwie Abhanden gekommen:

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich