Ein Klavier für Unbegabte | Was is hier eigentlich los
Ein Klavier für Unbegabte | Was is hier eigentlich los

Ein Klavier für Unbegabte

Klavierspielen ist ja gerade in der gehobenen Klasse noch immer ein Ding. Wer was auf sich hält, nimmt Klavierunterricht, gern schon in als Kleinkind und idealerweise bevor man laufen kann – schließlich steht das Beherrschen eines Klaviers für und Klasse. UNpraktisch hingegen ist, dass man damit nicht wirklich mobil sein kann, da die Dinger ja bekanntermaßen recht groß sind und gerade als Anfänger kann einen diese unfassbare Anzahl an Tasten schnell überfordern.

Aber die Industrie denkt mit und liefert nun endlich auch Klaviere für Unbekannte und Vollidioten:

Ein Klavier für Unbegabte | Lustiges | Was is hier eigentlich los?

Klarer Vorteil auch, dass man es deutlich leichter platzieren und verstauen kann.

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare

  1. Lustiger Beitrag. Ich sehe hier aber noch einen Nachteil. Bei der Standfestigkeit wurde aber auch noch gespart.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

Webmentions

  1. Nubesik hat diesen Beitrag auf mastodon.wihel.de geliked.

  2. Nubesik hat diesen Beitrag auf mastodon.wihel.de geteilt.

Unterstütze uns! Klick hier, bevor du auf Amazon kaufst. Vielen Dank!