Martin
Heutzutage darf man gar nichts mehr | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Heutzutage darf man gar nichts mehr

Ich verstehe natürlich, dass pure Anarchie bzw. eine Gesellschaftsform, in der jeder einfach das macht, was er machen will, nur bedingt funktionsfähig ist. So manche Regel und manches Gesetz sind ja durchaus nützlich und sorgen für ein einigermaßen geregeltes Miteinander – aber es gibt eben auch Einschränkungen, die entbehren jeglicher Grundlage. Vor allem die, die noch aus dem vorletzten Jahrhundert stammen.

Das hier ist zwar kein wirkliches Gesetz, zeigt aber ganz gut, worauf ich hinaus will – ich mein, wollen wir wirklich eine Welt, in der man nicht mal mehr während des Übergebens auf dem Hof schwätzen kann?

https://unfugbilder.tumblr.com/post/159859782733/ihr-wißt-dann-ja-bescheid

[via]

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webmentions

  1. WIHEL (@wihelde)

  1. Andrea Weingran hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  2. Florian Zink hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  3. Alina Timm hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  4. Marco Hentschel hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  5. Manuel Maier hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  6. Basti Uhlig hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  7. Paula Dräger hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  8. Cedric Sommer hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  9. Gabriel Köck hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  10. LogiC | 0mega hat diesen Artikel auf twitter.com geliked.

  11. Svenja Kuboschek hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.