Hugo Barriol - Don't Let Me Down | Was is hier eigentlich los
Hugo Barriol - Don't Let Me Down | Was is hier eigentlich los

Hugo Barriol – Don’t Let Me Down

Hugo Barriol - Don't Let Me Down | Musik | Was is hier eigentlich los?

Hugo Barriol begann seine Musikkarriere als Straßenmusiker in Sydney, Australien. Er gewann den Metro Music Awards in Paris im Jahr 2015 und nahm 2017 seine Debüt-EP auf, die erste Single On the road wurde über 7 Millionen Mal auf Spotify gestreamt.

2019 erschien sein Debütalbum Yellow, produziert von Ian Grimble und Hugo spielte mehr als 40 Konzerte und Festivals in ganz Europa. Nachdem er in Sydney und Paris gelebt hatte, zog er im August 2019 nach London, wo er seine neue EP Hey Loveschrieb.

My music is melancholic, sometimes sad but hopeful. I sing about things I don’t want to talk about. I tell stories, I try to turn dark thoughts or pain into something beautiful. It can be delicate, soft, sometimes tribal but I try to be always sincere in what I write. Inspired by folk, pop, rock, indie, my music is a mix of it all

Hugo Barriol - Don't Let Me Down | Musik | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Du magst die Musik?

Dann folge doch einfach der Playlist von wihel.de auf Spotify!

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

  2. WIHEL (@wihelde)

Webmentions

  1. Hugo Barriol hat diesen Beitrag auf twitter.com geliked.

Unterstütze uns! Klick hier, bevor du auf Amazon kaufst. Vielen Dank!