Martin
Kasbo - I Get You | Was is hier eigentlich los

Kasbo – I Get You

Kasbo - I Get You | Musik | Was is hier eigentlich los?

Der schwedische Produzent kehrt zurück mit seiner neuen Single I Get You, mit der Unterstützung von Indie-Pop-Sängerin und Songwriterin Lizzy Land. Der ansteckende Song zeigt s meisterhafte Produktionsfähigkeiten, die auf filmische Kompositionen und atmosphärische Melodien zurückgreifen, um das Gerüst für den Gesang von Lizzy Land zu bilden. s erste Single seit über einem Jahr ist ein atemberaubendes Spiegelbild seines persönlichen Wachstums und seines sich weiterentwickelnden Sounds.

Über den Track sagt Kasbo: „I Get You war einer der ersten Songs, die ich nach der Fertigstellung meines letzten Albums gemacht habe. Lizzy Land schickte den Gesang rüber, der mir sehr gut gefiel. Normalerweise ist es vor allem die Melodie, die ich suche und dann die Reife der Lyrics, aber für I Get You habe ich mich auch in das Konzept verliebt, das mich wirklich inspiriert hat. Die ganze Idee, dass jemand jemanden völlig versteht und sieht – ein Gefühl, das für mich voll zum Tragen kam, als ich meine bessere Hälfte, Jennifer, traf, etwa zur gleichen Zeit, als Lizzy mir ihre Vocals schickte. In meinem Leben denke ich, dass ich mich selbst (und viele Dinge, die ich fühle und tue), automatisch als seltsam oder ungerechtfertigt angesehen habe. Das Zusammentreffen mit Jennifer änderte das wirklich, sie war die Gleiche und sie verstand die Gefühle, die ich hatte. Sie ließ mich und meine Gefühle sich real und berechtigt anfühlen – she got me.“

Lizzy Land fügte hinzu: „Das Herzstück des Songs ist es, jemanden vollständig zu sehen und zu verstehen, wenn andere es nicht können. Es ist eine Beziehung, die sich im Laufe der Zeit aufgebaut hat, möglicherweise mehr als ein Ende und Anfang gehabt hat und dann im Nachhinein wieder auflebt. Einer singt zum anderen und will verzweifelt sagen, dass er sie vollständig sehen kann.”

Mit nur 24 Jahren ist Kasbo zu einer dominierenden Kraft im globalen elektronischen Raum geworden. Seit der Veröffentlichung seines Debütalbums im Frühling 2018 hat er Spitzenplätze auf den wichtigsten nordamerikanischen Festivals wie Coachella, Firefly, Life Is Beautiful und anderen errungen. Sein ätherischer Sound hat die Zuhörer nachhaltig beeindruckt und allein via Spotify satte 200 Millionen Streams und einen Platz 1 in den iTunes Electronic Charts erzielt.

Bevor er seinen offiziellen Remix von Ed Sheerans „Happier“ veröffentlichte, wurde Kasbo auf die „Ones To Watch“-Liste des Billboard-Magazins gesetzt.

Du magst die Musik?

Dann folge doch einfach der Playlist von wihel.de auf Spotify!

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

    Kasbo (@kasbomusic) – I Get You https://t.co/hExks8nZSs

  2. WIHEL (@wihelde)

    Kasbo – I Get You https://t.co/hExks8nZSs

Unterstütze uns! Klick hier, bevor du auf Amazon kaufst. Vielen Dank!