… like there is no tomorrow

... like there is no tomorrow

Das ist übrigens Englisch und bedeutet so viel wie „Als wenn es kein morgen gäbe“. Klingt auch schon fast wie ein James-Bond-Film – und das deckt auch schon ein bisschen den Inhalt ab. Denn es geht um nichts anderes als Menschen, die einfach in ihrem Sport bis ans Limit und sogar darüber hinaus gehen.

Das ist an sich schon spektakulär, besser wirds nur noch, wenn jemand alles auf Video bannt und sich die Mühe macht, das vernünftig zusammen zu schneiden. So wie Maik und ich bei der Win-Compilation – aber nun zurück zu Ulrike von der Gröben und dem Sport:

Die sind doch alle bekloppt.

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich