Martin
Mmmmmmhhh ... Pharmaschinken | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Mmmmmmhhh … Pharmaschinken

Ich gehöre zu der Sorte Mensch, die bei Krankheit direkt zur größten chemischen Keule greift, die die Menschheit je gesehen hat. Wenn irgendwelche Viren oder Bakterien meinen, meinen Organismus angreifen zu müssen, dann sollen sie dafür büßen – und das gefälligst auf die härteste Art und Weise, die es gibt. Sowieso glaub ich, dass die ungesundeste Ernährung dafür sorgt, dass es gar nicht erst genug Nährboden für solcherlei Angriffe gibt – kennt man ja auch von Kindern. Gerade die, die total behütet und keimfrei aufwachsen, bekommen am Ende eine Allergie nach der anderen, während die, die regelmäßig Dreck gefressen haben, total abgehärtet sind.

Von daher kann es auch nicht schlecht sein, wenn man besagte chemische Keule direkt mit der Nahrung aufnimmt. Präventivschlag quasi:

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webmentions

    1. Ludmila Adasan hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

    2. Mona Heller hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

    3. Valentin Schermann hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

    4. Margarethe Wiemar hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

    5. Alina Timm hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

    6. Alexander Koch hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

    7. Annette Timm hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

    8. Daniel Musiol hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

    9. Tanja Rorarius hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

    10. Lisa Ellenberg hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

    11. Georg Markl hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.