Rebecca Lou - Bad Heart - Was is hier eigentlich los

Rebecca Lou – Bad Heart

Rebecca Lou – Bad Heart Musik

Rebecca Lou - Bad Heart | Musik | Was is hier eigentlich los?

Nach den ersten beiden Singleauskopplungen Lovesick und The Destroyer hat Rebecca Lou mittlerweile ihren dritten Doom-Pop-Kracher Bad Heart veröffentlicht. Der Song thematisiert das Nein sagen zu Personen um sich selbst zu schützen.

Bad Heart, sowie das neue Album Heavy Metal Feelings, behandelt das Ausbrechen von alten Gewohnheiten und Beziehungen die einem nicht gut tun. Die neue Single wird von einem treibenden Bass getragen und so zu einem echten Doom-Pop-Hit vorangetrieben.

Musikalisch bewegt sich Rebecca Lou, die von ihren Fans besonders für ihre ungestüme, direkte Art, ihren brachialen, aber doch irgendwie lieblichen Sound gefeiert wird, durch eine ganz eigene GenreTransformation. Dabei kombiniert sie massiven Heavy-Metal-Drums und -Gitarren mit einem zuckersüßen Pop-Beat, der den Doom-Pop Track perfekt vorantreibt.

Lou über ihre neuen Songs: Wie der Phönix aus der Asche, macht sie sich auf den Weg zurück zur eigenen Stärke und Haltung und erzählt auf dem im Oktober erschienen Album Heavy Metal Feelings selbstreflektiert über die eigenen Geschichten und Emotionen. Damit schafft sie eine Authentizität, die ihrer Hörerschaft die Einladung schenkt, sich zu identifizieren und für ein selbstbestimmtes Leben aufzustehen.

Rebecca Lou - Bad Heart | Musik | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Du magst die Musik?

Dann folge doch einfach der Playlist von wihel.de auf Spotify!

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert.

2 Kommentare

Ping- & Trackbacks

  1. Pingback: WIHEL (@wihelde)
  2. Pingback: WIHEL (@wihelde)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"