Rémi Gaillard und seine Streiche zu Weihnachten 2021 - Was is hier eigentlich los

Rémi Gaillard und seine Streiche zu Weihnachten 2021

Rémi Gaillard und seine Streiche zu Weihnachten 2021 | Lustiges | Was is hier eigentlich los?

So ein richtiger Fan von Vorsätzen war ich ja noch nie, weil damit das passiert, was immer mit Vorsätzen passiert: Die halten zwei Wochen und dann hat man doch wieder einen schwachen Moment und kann sie direkt über Bord kippen. Oder man fängt damit gar nicht erst an, weil “kann man ja auch morgen noch machen, ist ja jetzt ein Jahr Zeit dafür”. Natürlich kenn ich da auch die meisten psychologischen Tricks, die dabei helfen sollen, damit man eben genau nicht in diese Falle tappt – aber wenn wir mal ehrlich sind, es geht dann doch einfach nur darum, den eigenen, inneren Schweinehund zu überwinden. Und das klappt eben nur mit “einfach machen”.

Einen heimlichen Vorsatz hatte ich dann aber doch: Ich wollte Line über das Jahr verteilt öfter mal Streiche spielen. Nichts, was den Haussegen ernsthaft ins Wanken bringt, aber eben Kleinigkeiten, die man dann auch mal abends mit ein bisschen Alkohol immer mal wieder erzählen kann – weils halt am Ende doch witzig ist, besonders wenn man selbst nicht betroffen ist.

Die diversen Wochenzusammenfassungen haben es aber schon gezeigt: ich bin kläglich gescheitert. Viel mehr noch, ich habs nie so wirklich versucht, weil mans dann auch wieder einfach im Alltagstrott vergisst und naja … so eine Pandemie motiviert auch nicht wirklich dazu, kreativ zu sein und jemand anderen ein bisschen zu ärgern. Wir haben ja quasi schon genug Scheiße am Schuh mit der Gesamtsituation.

Insofern scheide ich also als Belustigungs- und Inspirationsquelle aus – da muss man im Zweifel weiter auf TikTok und Co. zurückgreifen. Oder einfach warten, bis Rémi Gaillard mal wieder eines seiner Videos raushaut und die Messlatte für Streiche und Pranks übertrieben hoch hängt, vor allem wenn es darum geht, sich auch mal mit der Staatsgewalt anzulegen. Ich meine zumindest, dass das Abdecken eines Geschwindigkeitsblitzers durchaus recht teuer werden kann – auf der anderen Seite aber auch ein nettes Geschenk an alle Autofahrer, besonders wenn man sich als Weihnachtsmann verkleidet:

🎅 Le Père Noël existe. Joyeux Noël !
🎅 Santa Claus exists. Merry Christmas !
🎅 Santa Claus existe. Feliz Navidad !

Rémi Gaillard und seine Streiche zu Weihnachten 2021 | Lustiges | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das eigentlich beeindruckendste an ihm ist aber: Dass er noch immer unter den Lebenden wandelt und nicht dauerhaft hinter Gitter gesetzt wurde. Ein bisschen hätte er es ja schon verdient.

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"