Martin
Serdar Somuncu über Fake News | Was is hier eigentlich los?
Home > Entertainment > Lustiges > Serdar Somuncu über Fake News

Serdar Somuncu über Fake News

Serdar Somuncu über Fake News | Lustiges | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Nächstes Jahr wird ein richtig vollgestopftes Wahljahr – nicht nur, dass wir einen neuen König oder eine neue Königin wählen dürfen, um die nächsten 4 Jahre darüber motzen zu dürfen, auch in diversen Landtagen wird zur nächsten Partie Reise nach Jerusalem aufgerufen.

Dürfte vermutlich die Wenigsten interessieren, die Wahlbeteiligung ist schließlich seit Jahren niedriger als das Niveau der klassischen RTL-Sendungen. Für mich wird es dennoch spannend, denn so langsam komm ich wirklich in eine Zwickmühle. Hab ich mich die vergangenen Jahre der klassischen Stammwählerschaft angeschlossen, denk ich darüber nach, nächstes Jahr mal was völlig verrücktes zu machen: nicht wählen, um zu Verhindern, sondern wählen, weil mir die Partei zusagt. Die Partei.

Natürlich treiben die ordentlich Schindluder und nehmen so viel wie möglich auf die Schippe – aber was willste auch anderes machen in diesem Irrenhaus namens Politik? Außerdem find ich große Klasse und mit der Ernennung des Selbigen zum Kanzlerkandidaten hat man einen sensationellen Schritt getan.

Gut möglich, dass dann meine Stimme mehr oder weniger verschenkt ist, was eine zukünftige Regierung angeht – aber intellektuelle Köpfe muss man unterstützen und ich bin mir ziemlich sicher, dass ein Somuncu als Kanzlerkandidat selbst die merkel’sche Handraute noch revolutionieren kann. Bis es soweit ist, erstmal ein Statement zu Facebook:

[via]

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webmentions