Martin Mastodon
Slopes - The Sun Also Rises - Was is hier eigentlich los Slopes - The Sun Also Rises - Was is hier eigentlich los

Slopes – The Sun Also Rises

Slopes - The Sun Also Rises | Musik | Was is hier eigentlich los?

Nachdem Slopes gleich mit seiner Debüt-Single Prove Them Wrong große Erfolge feiern konnte, meldet sich der Norweger nun mit The Sun Also Rises zurück – eine leise Hymne, die nach einem Jahr der pandemischen Dunkelheit das Licht zurückbringt. Mit dem hoffnungsvollen und dabei wunderschön melancholischen Stück lässt der Popkünstler klanglich die Sonne aufgehen und erzählt auf ebenso authentische wie lebensnahe Weise davon, wie sich nach einer schweren Phase wieder Hoffnung schöpfen lässt.

“Ich begann mit dem Schreiben von The Sun Also Rises, als eine mir nahestehende Person eine wirklich schwierige Phase durchmachte. Es war so ein ohnmächtiges Gefühl, nichts tun zu können, um die Situation zu beheben. Alles, was du tun kannst, ist, die Hand dieser Person zu halten und sie daran zu erinnern, dass die Welt sich weiterdreht, die Sonne auch am nächsten Morgen aufgehen wird und dass, auch wenn gerade alles scheiße ist, es nicht heißt, dass es für immer scheiße bleiben wird“, so Slopes.

Slopes produzierte den Song selbst und schrieb ihn gemeinsam mit Astrid S. The Sun Also Rises ist ein Popsong, der über die Genregrenzen hinausreicht und auf gekonnte Weise klassisches Songwriting, ein nostalgisches Feeling und moderne Produktionselemente zu einem zeitlosen Ganzen verbindet. Dag Holtan-Hartwig – wie Slopes bürgerlich heißt – bezieht seine Einflüsse dabei zu gleichen Teilen aus der alten Berghütte nahe Oslo, in der er aufwuchs, und seinem Großstadtleben als eine Hälfte des Produktionsduos Skinny Days, mit dem er an Hits für Künstler:innen wie Ava Max, Alan Walker, SEEB und Julie Bergan mitwirkte und internationalen Erfolg, Platinverkäufe und eine Milliarde Streams sammelte.

Slopes - The Sun Also Rises | Musik | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGRpdiBjbGFzcz0iX2JybGJzLWZsdWlkLXdpZHRoLXZpZGVvLXdyYXBwZXIiPjxpZnJhbWUgbG9hZGluZz0ibGF6eSIgd2lkdGg9IjkwMCIgaGVpZ2h0PSI1MDciIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvcjhsSTJjYU8wb2M/cmVsPTAmYW1wO3Nob3dpbmZvPTAiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+PC9kaXY+

Du magst die Musik?

Dann folge doch einfach der Playlist von wihel.de auf Spotify!

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

  2. WIHEL (@wihelde)

WEG MIT
§219a!