Martin
So werden Limousinen gebaut | Was is hier eigentlich los | Unterhaltung, Kultur, LifeStyle & ein wenig WTF
Home > LifeStyle > Awesome > So werden Limousinen gebaut

So werden Limousinen gebaut

So werden Limousinen gebaut | Awesome | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Ehrlich, ich war bis heute so naiv, wirklich zu denken, dass Limousinen so gebaut werden wie normale Autos. Irgendwelche Spezialisten gibt es ja für alles – warum also nicht auch aufgemotzte Werkstätten in denen Limousinen direkt in ihrer Länge so gebaut werden, wie sie am Ende auch sind.

Tatsächlich aber passiert es genauso, wie man sich das vorstellt, wenn irgendein Schrauber beschließt, das Ding in Eigenregie zu bauen. Vereinfacht ausgedrückt: in der Mitte durchsägen, und die Verlängerung dazwischen schieben. Dann alles wieder zusammenkleistern, verkabeln und fertig ist die Limo.

Sieht auch einigermaßen einfach im Video aus, ich glaube aber dennoch, dass das hochkomplizierter Scheiß ist. Allein die ganze Verkabelung, dazu solche Späße wie Treibstoffschläuche und Auspuffrohr, Öl-Kram und das ganze andere Voodoo, dass am Ende dafür sorgt, dass die Kiste fährt – man merkt vermutlich, dass ich keine Ahnung von Autos hab:

Building limousines is an elaborate and detailed process. Production begins with an ordinary car being sawed in half. Long steel beams connect the two sections before an outer frame is attached. Once complete, the interior is decked out with disco lights and leather upholstery so you are comfortable during your next party. Here's an inside look at how limousines are made.

Ein ganz kleines bisschen erinnert es dann doch an Pimp my ride.

[via]

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

Webmentions

  1. Alina Timm hat diesen Beitrag auf facebook.com geliked.

  2. Birgit Leschinski hat diesen Beitrag auf facebook.com geliked.