Martin
Sponsored: Der neue Jaguar XE | Was is hier eigentlich los? | wihel.de
Werbung

Sponsored: Der neue Jaguar XE

sponsored-der-neue-jaguar-xe-01

Mittlerweile ertappe ich mich immer wieder, wie ich bei diversen Autoherstellern immer wieder zum Konfigurator greife und diverse Modelle und Ausstattungskombinationen durchspiele – mit dem Ergebnis, dass man einfach viel mehr Geld bräuchte. Witzigerweise konfiguriere ich immer preisunabhängig, lande am Ende aber dennoch in den stets gleichen Preisspannen. Liegt vermutlich daran, dass meine Auswahl an Herstellern sehr begrenzt ist – in der Stadt braucht man nicht zwingend einen großen Schlitten, da reicht auch ein Kleinwagen.

Aber warum sollte man sich eigentlich damit begnügen? Im Kindergarten sind wir auch immer direkt auf die Sportwagen und teuren Modelle gegangen – warum also nicht auch jetzt zumindest virtuell mal einen raushängen lassen? Da hätten wir zum Beispiel den neuen Jaguar XE.

Sieht von Außen nicht wirklich protzig aus – so ein gewisses Understatement ist ja aber nie verkehrt. Dafür ist die Karosserie zu 75% aus Aluminium-Werkstoffen gefertigt und liefert damit im Endeffekt die leichteste und verwindungssteifste Limousine in der Jaguar-Geschichte ab. Und wenn das Auto leicht ist, spiegelt sich das auch im Verbrauch wieder, die Turbodiesel-Variante kommt zum Beispiel mit 3,8 Liter auf 100km aus.

sponsored-der-neue-jaguar-xe-02

Zudem Automatik – wer schon mal im Berufsverkehr in Hamburg festgesteckt hat, weiß genau, wie angenehm ’ne Automatikschaltung sein kann. Neu ist auch das intuitive InControl Infotainment-System und überhaupt sieht der Innenraum schon verdammt angenehm aus.

Der Basispreis liegt bei um die 36.450€, für einen Jaguar ein ziemlich okayer Preis. Markteinführung ist im Sommer 2015 – bis dahin könnt ihr euch hier über alles informieren und auch – so wie ich – mit dem Konfigurator ein bisschen rumspielen. Macht einen HeidenSpaß.

sponsored-der-neue-jaguar-xe-03

[mit freundlicher Unterstützung von Jaguar]

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webmentions

  1. @DenisDezs

  2. WIHEL (@wihelde)