Martin
The Kiss'n'Kills - Dead and Gone :: Was is hier eigentlich los ::

The Kiss’n’Kills – Dead and Gone

The Kiss'n'Kills - Dead and Gone

The Kiss’n’Kills sind 7 Jungs aus Ulm und Ravensburg – und machen einen erfrischenden Mix aus Indie-, Punk- und Kick-Ass-Rock’n’Roll. Normalerweise stellen sich bei mir bei solchen Bezeichnungen sämtliche Körperhaare auf, ich mein, kann man es noch aufgetragener bezeichnen?

In diesem Fall ist das aber ok. Punk würd ich da jetzt gar nicht so viel reinhören (das Thema ist ja an sich auch schon mehr als breit getreten), aber gerade der Kick-Ass-Anteil ist zumindest bei Dead and Gone gegeben – wohlgemerkt ohne, dass es einem auf den Sack geht:

Weitere Infos gibt es direkt auf der Bandseite oder bei Facebook.

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Webmentions

  1. The Kiss’n’Kills – Dead and Gone: http://t.co/tpuA5lzJJe http://t.co/8RxCiSgoVD

    Kürzlich