Martin Mastodon
Tippi Toppi Musikvideo Vol. 57 – Das vorletzte Video gehört eigentlich verboten | Was is hier eigentlich los Tippi Toppi Musikvideo Vol. 57 – Das vorletzte Video gehört eigentlich verboten | Was is hier eigentlich los

Tippi Toppi Musikvideo Vol. 57 – Das vorletzte Video gehört eigentlich verboten

Tippi Toppi Musikvideo Vol. 57 – Das vorletzte Video gehört eigentlich verboten | Musik | Was is hier eigentlich los?

Verdammt. Perfekter Einstieg in einen Beitrag oder? Aber es passt, denn nachdem ich diverse inoffizielle Spezialausgaben präsentieren durfte, ist diese Ausgabe alles andere als speziell. Die Nummer 57 steht für so gar nichts, der heutige Samstag ist auch nicht wirklich besonders und im Grunde ist es das frontalste „back to normal“, dass man sich nach meiner kleinen Serie vorstellen kann – aber nach 2020 ist „back to normal“ ja auch gar keine schlechte Devise, in jeglicher Hinsicht. Bis das aber auch auf den Alltag zutrifft, bleibt uns nichts anderes übrig als abzuwarten – und einfach die nächsten 5 Videos zu genießen, die ich mit viel* Liebe, Leidenschaft und Verantwortungsbewusstsein herausgesucht hab

*wenig bis gar nicht

– Waiting On A War

Ich glaube, zu den muss man nicht mehr viel sagen. Im Grunde mittlerweile auch eine Band, an der sich die Geister scheiden (hihi, scheiden …), da mittlerweile schon sehr im Mainstream angekommen. Ab einem gewissen Alter ist einem das aber egal und man freut sich einfach über gute Musik fernab von dem üblichen Gedudel der Radiostationen, die immer wieder lügen, wenn sie behaupten, dass sie das Beste von X, Y und Z präsentieren. Tun sie nicht, tun sie nie.

Insofern einfach schön zu sehen, dass die weiterhin Musik machen und durchaus noch an Qualität und Erfolg der Vergangenheit anknüpfen können.

Tippi Toppi Musikvideo Vol. 57 – Das vorletzte Video gehört eigentlich verboten | Musik | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGRpdiBjbGFzcz0iX2JybGJzLWZsdWlkLXdpZHRoLXZpZGVvLXdyYXBwZXIiPjxpZnJhbWUgbG9hZGluZz0ibGF6eSIgd2lkdGg9IjkwMCIgaGVpZ2h0PSI1MDciIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvQ0pkODJUMV9vMUE/cmVsPTAmYW1wO3Nob3dpbmZvPTAiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+PC9kaXY+

Hamburg Spinners – Pharisäer

Ich gebe zu, auch bei dieser Ausgabe fiel es mir nicht wirklich leicht, Videos zu finden – daher bin ich sehr dankbar, dass ich mir die Nummer von Kollege Johannes ausborgen darf (ohne zu fragen, weil ich dann doch ein Schwein bin). Und ja, das Video ist jetzt auch nicht besonders, aber es handelt sich hier immerhin um Erobique und seine Gang und wer die kennt, weiß: Das Video passt einfach perfekt zu allem.

Klassischer Erobique-Sound, den ich – warum auch immer – extrem mag. Außerdem haben wir immer noch Corona, da kann man keine Hochglanzproduktionen erwarten. Außer man ist die Foo Fighters …

Tippi Toppi Musikvideo Vol. 57 – Das vorletzte Video gehört eigentlich verboten | Musik | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGRpdiBjbGFzcz0iX2JybGJzLWZsdWlkLXdpZHRoLXZpZGVvLXdyYXBwZXIiPjxpZnJhbWUgbG9hZGluZz0ibGF6eSIgd2lkdGg9IjkwMCIgaGVpZ2h0PSI1MDciIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvOS00VThVX3l1dFk/cmVsPTAmYW1wO3Nob3dpbmZvPTAiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+PC9kaXY+

Emmit Fenn – Who Dat

Manchmal braucht es für ein Video nicht mehr als eine Taube, die im Takt eine Straße lang stolziert. Oder?

Ja gut, es gibt spannenderes und irgendwie bewegt sich das auf demselben Niveau wie umfallende Reissäcke in China – aber immerhin ist die Taube und das gesamte Video im Grunde vollständig animiert und wenn man sich allein die Qualität des Federviehs anschaut, dann ist das durchaus beeindruckend. Und überhaupt soll mir erstmal einer ein Video zeigen, dass sich komplett um eine Taube dreht.

Tippi Toppi Musikvideo Vol. 57 – Das vorletzte Video gehört eigentlich verboten | Musik | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGRpdiBjbGFzcz0iX2JybGJzLWZsdWlkLXdpZHRoLXZpZGVvLXdyYXBwZXIiPjxpZnJhbWUgbG9hZGluZz0ibGF6eSIgd2lkdGg9IjkwMCIgaGVpZ2h0PSI1MDciIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvZ3dxWWZOV1ZQcGs/cmVsPTAmYW1wO3Nob3dpbmZvPTAiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+PC9kaXY+

Gorillaz – But instrumentally accurate

Aus dem Nähkästchen geplaudert: Wir sind uns gar nicht so sicher, ob das mit dem kleinen Clickbait-Scherz wirklich noch Sinn macht (wobei es ja nie so richtig Sinn gemacht hat, wir das aber zumindest am Anfang witzig genug fanden, daran festzuhalten) und haben uns mehr oder weniger darauf verständigt, dass jeder das so handhaben darf, wie er will.

Daher hier direkt mal ein kleiner Ausbruch, denn natürlich handelt es sich um kein richtiges Musikvideo und ist mit 38 Sekunden auch verdammt kurz – aber auch irgendwie witzig und interessant zu sehen, wie die Gorillaz bei ihrem Überhit Clint Eastwood eigentlich klingen würden, wenn man die Instrumente so wiedergibt, wie sie im Video gespielt werden. Oder so.

Tippi Toppi Musikvideo Vol. 57 – Das vorletzte Video gehört eigentlich verboten | Musik | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGRpdiBjbGFzcz0iX2JybGJzLWZsdWlkLXdpZHRoLXZpZGVvLXdyYXBwZXIiPjxpZnJhbWUgbG9hZGluZz0ibGF6eSIgd2lkdGg9IjkwMCIgaGVpZ2h0PSI1MDciIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvbllPRS11am9VX3c/cmVsPTAmYW1wO3Nob3dpbmZvPTAiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+PC9kaXY+

– U Can’t Touch This

Wann immer mir ein Video fehlt, muss die Trickkiste der 80er herhalten. Oder im Zweifel die zweite Kiste mit den 90ern und siehe da, aus der springt niemand anderes als . Nicht nur hat der Song absolutes Ohrwurm-Potential (und in dem Fall meine ich das alles andere als positiv), das komplette Video repräsentiert auch die 90er perfekt. Meine ich übrigens ebenfalls nicht wirklich positiv, aber wann findet man schon mal ein Video, dass stellvertretend für ein ganzes Jahrzehnt stehen kann?

Tippi Toppi Musikvideo Vol. 57 – Das vorletzte Video gehört eigentlich verboten | Musik | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGRpdiBjbGFzcz0iX2JybGJzLWZsdWlkLXdpZHRoLXZpZGVvLXdyYXBwZXIiPjxpZnJhbWUgbG9hZGluZz0ibGF6eSIgd2lkdGg9IjkwMCIgaGVpZ2h0PSI1MDciIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvb3RDcENuMGw0V28/cmVsPTAmYW1wO3Nob3dpbmZvPTAiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+PC9kaXY+

Und das war es dann auch schon wieder. Nächste Woche geht es dann vielleicht bei Marco weiter, vielleicht auch nicht – lasst euch überraschen. Bis dahin empfehle ich natürlich unsere YouTube-Playlist, in der es alle bisherigen Videos am Stück gibt und wer dann doch mehr Interesse an den Songs als am Bewegtbild hat, kann alternativ auch einfach auf Spotify zurückgreifen. Oder einfach die vorherige Ausgabe von Johannes und Maik noch mal anschauen – die beiden haben ohnehin mehr Ahnung von Musik als ich.

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

WEG MIT
§219a!