Trailer: Der schwarze Nazi

Trailer: Der schwarze Nazi

So ganz einordnen kann ich den Trailer zum kommenden Indiefilm Der schwarze Nazi ehrlich gesagt nicht – ich hab nicht ein einziges Mal während der knapp 2 Minuten lachen müssen, finde die Geschichte aber dennoch sehr großartig, gerade weil es eigentlich vollkommen absurd ist, leider aber auch durchaus vorstellbar. Wahrscheinlich sogar heute mehr denn je.

Worum geht es? Um den Kongolesen Sikumoya, der sich gerade auf seine Einbürgerung vorbereitet und dabei unweigerlich mit dem rechten Dreck, Rassismus und Vorurteilen in Berührung kommt. Eben der ganze Kram, der in letzter Zeit wieder viel zu präsent ist. Sikumoya versucht sich zwar so gut es geht anzupassen, aber irgendwann wird es einfach zu viel – er fällt ins Koma. Und ab da wird Sikumoya zum perfekten Deutschen – so deutsch, dass selbst die Neonazis nicht mehr wissen, wie ihnen geschieht.

Mit dabei sind unter anderem Aloysius Itoka, Judith Bareiß, Chris Weber und Bernd-Michael Baier.

Da es keinen einheitlichen Kinostart gibt, schaut ihr am besten direkt auf der Seite zum Film vorbei – da gibt es auch noch weitere Infos drumherum.

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich