Trailer: Wakanda Forver - Was is hier eigentlich los

Trailer: Wakanda Forver

Trailer: Wakanda Forver Kino/TV

Trailer: Wakanda Forver | Kino/TV | Was is hier eigentlich los?

Einen ersten Teaser oder Trailer oder Teaser-Trailer (hatte mich ja schon zur Genüge darüber ausgelassen, dass das recht großer Quatsch ist, hier zu unterscheiden, während die Grenzen immer weiter verschwimmen und mittlerweile ja sogar Musikvideos Trailer und Teaser bekommen) zur kommenden Fortsetzung zu Black Panther hatten wir im Juli schon mal hier, was – und da muss man „leider“ sagen – vor allem spannend insofern „spannend“ wird, da der tragische Tod von Chadwick Boseman einiges durcheinander gewürfelt hat.

Relativ schnell war klar, dass die Rolle von ihm nicht neu besetzt wird, was aber die Spannung zu dem „wie weitermachen“ nur noch mehr treibt. Nach dem ersten Trailer war schnell klar, dass man scheinbar einen recht guten Weg gefunden hat und persönlich find ich das auch angenehm erfrischend, dass man sich gar nicht so sehr auf eine Figur konzentriert (wobei das auch im ersten Teil schon gar nicht so sehr der Fall war).

Nun scheint es einen ersten, richtigen Trailer zu geben, der noch mal ein bisschen mehr zeigt und mich dazu motiviert hat, doch noch mal nach Handlungsinfos zu forschen. Ob das am Ende alles so stimmt, wird der Film im November zeigen, aber scheinbar geht es wohl darum, dass man auf der Suche nach Vibranium im Meer aus Versehen Namor erweckt. Und weil man dabei ein Gerät von Riri Williams nutzt, ist auch die Verbindung zu Wakanda schnell hergestellt.
Es kommt, wie es kommen muss: Kriege zwischen Wakanda und Atlantis und … an dieser Stelle hör ich dann mal auf, denn alles weiter klingt einigermaßen schlüssig und reicht ja, wenn ich gespoilert bin.

Kleine Randnotiz aber noch dazu: Scheinbar hat der Film nun 161 Minuten Länge und ist damit nach Endgame der zweitlängste Streifen aus dem Marvel Universum.

Trailer: Wakanda Forver | Kino/TV | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit dabei sind unter andere Lupita Nyong’o, , , , , , und .

Kinostart ist aktuell der 09. November 2022

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert.

2 Kommentare

Ping- & Trackbacks

  1. Pingback: WIHEL (@wihelde)
  2. Pingback: WIHEL (@wihelde)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"