Martin
"Weiße" sollten einfach nicht tanzen | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

„Weiße“ sollten einfach nicht tanzen

weisse-sollten-einfach-nicht-tanzen

Diese Woche hatten wir hier ja den Rassisten Craig Cobb, der sich offenbar ziemlich lächerlich im amerikanischen Fernsehen hat machen lassen. Auf Facebook gab es auch eine kleine Diskussion darüber und die Vermutung – hätte ich auch selbst drauf kommen können – dass Cobb gleich zwei mal ins Klo gegriffen hat. Mit seiner äußerst fragwürdigen Einstellung hat er sich nicht nur den Hass und die Wut seiner angefeindeten Protagonisten zugezogen, sondern mit der Enthüllung natürlich auch den Hass und die Wut seiner ehemaligen eigenen Leute – wie soll er denn schließlich noch seine Meinung weiter glaubhaft vertreten können, wenn er zu 14% afrikanisch ist. Passt doch gar nicht ins Weltbild.

Darüber hinaus gibt es noch zahlreiche weitere Punkte, die eindeutig dagegen sprechen, dass „weiße“ Menschen die Überrasse sind (und ich möchte ein mal sagen, dass es mich anwidert, die ganze Zeit schwarz, weiß und auch von Rasse schreiben zu müssen – is doch alles Quatsch). Allein schon, dass sie eigentlich nicht tanzen können zeigt doch, dass die noch ein ganzes Stück fehlt, bis man sich über andere Stellen kann bzw. überhaupt darüber nachdenken sollte.

Um es mal völlig unverblümt zu sagen: weiße Menschen sollten einfach nicht tanzen. Seht selbst:


The Ultimate White People Dancing Compilation von worldwideinterweb

The people who say white people can’t dance… well, they kinda have a point.

Wie schon oft gesagt: ich tanz aus Prinzip nicht. Und das völlig zu Recht.

[via]

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webmentions

  1. @ppc1337